2012 - www.Blickpusters.de

Counter
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

2012

Was mal war...

Jahreslosung 2012... Jesu Christus spricht: Meine Kraft ist in den schwachen Mächtig.  2.Korinther 12 ,9

  • 01.01.2012. 19:00 Uhr Neujahrsgottesdienst in Osteel

  • 08.01.2012. 17:00 Uhr Lichtergottesdienst in Osteel

  • 12.01.2012. 18:30 Uhr Geburtstag Roolfs

  • 14.01.2012. 15:00 Uhr Geburtstag Frau Backer Osteel

  • 16.01.2012. 19:00 Uhr Besprechungsabend im Osteeler Gemeindehaus

  • 26.01.2012. 19:30 Uhr Bläsertreff in Rechtsupweg

  • 25.02.2012. 19:00 Uhr Gottesdienst Gute Nacht Kirche Aurich/Sandhorst

  • 17.03.2012. 14:30 Uhr Boßeln in Leybucht mit anschließendem Grünkohl&Snitjebraten essen in der Gaststätte Garrelts in Wirdum

  • 01.04.2012. 09:00 Uhr Konfirmation in Osteel

  • 09.04.2012. 19:30 Uhr Ständchen zur Konfirmation Lars & Janik
  • 07.04.2012. 23:00 Uhr Osternachtsgottesdienst in der Warnfriedkirche Osteel

  • 09.05.2012. 19:30 Uhr Bläsertreff in Hage

  • 12.05.2012. 10:00 Uhr Tag der Vereine in Marienhafe Marktplatz & Rosenstrasse

  • 17.05.2012. 10:30 Uhr Himmelfahrtsgottesdienst in Siegelsum mit den Posaunenchören aus dem Brookmerland

  • 19.05.2012. 18:45 Uhr Geburtstag Arnim Focken
  • 27.05.2012. 10:15 Uhr Pfingstgottesdienst in Leezdorf

  • 04.06.2012. 19:30 Uhr Ständchen zum Wohnungsumzug Herbert Kruse
  • 17.06.2012. 10:15 Uhr Jubiläumgottesdienst zum 30 Jähriges bestehen der Kirchengemeinde Leezdorf

  • 24.06.2012. 10:15 Uhr Einführungsgottesdienst des Kirchenvorstands in Osteel

  • 07.07.2012. 16:30 Uhr Geburtstag Frau Seeba

  • 13.07.2012-15.07.2012 Kirchentag in Aurich

  • 15.07.2012. 10:30 Uhr Abschlußgottesdienst Kirchentag in Aurich

  • 21.07.2012. 14:00 Uhr Sommerfest Posaunenchor Osteel/Leezdorf

  • 06.06.2012. 19:00 Uhr Geburtstag Roolfs Leezdorf

  • 11.08.2012. 10:00 Uhr Mühlenfest in Leezdorf

  • 31.08.2012 - 02.09.2012 Posaunenchorfreizeit im Blockhaus Ahlhorn






  • 03.09.2012. 19:30 Uhr Nachgrillen in Osteel

  • 09.09.2012. 09:30 Uhr Mühlengottesdienst Leezdorf

  • 09.09.2012. 18:15 Uhr Gottesdienst zur Einführung von Pn. Lehmann in Osteel

  • 10.09.2012. 19:30 Uhr Bläsertreff in Osteel

  • 22.09.2012. 11:30 Uhr Goldene Hochzeit Warfsmann
  • 23.09.2012. 17:00 Uhr Gottesdienst Osteel zum Jubiläum Landfrauen

  • 25.11.2012. 18:30 Uhr Geburtstag in Osteel Frau Hielen

  • 07.10.2012. 10:15 Uhr Erntedankfest in Osteel

  • 18.11.2012. 11:00 Uhr Volkstrauertrag in Osteel spielen am Denkmal

  • 18.11.2012. 11:30 Uhr Brunchen in der Emmaus Kirche in Leezdorf

  • 25.11.2012. 11:00 Uhr Ewigkeitssontag spielen auf dem Friedhof

  • 03.12.2012. 19:30 Uhr  Gemeinsames Proben in Marienhafe für Konzert am 3. Advent in Osteel

  • 07.11.2012. 19:30 Uhr  Gemeinsames Proben in Marienhafe für Konzert am 3. Advent in Marienhafe

  • 09.12.2012. 11:00 Uhr Weihnachtsmarkt in Leezdorf

  • 10.12.2012. 19:30 Uhr  Gemeinsames Proben in Marienhafe für Konzert am 3. Advent in Osteel

  • 14.12.2012. 19:30 Uhr  Gemeinsames Proben in Marienhafe für Konzert am 3. Advent in Marienhafe

  • 15.12.2012. 15:00 Uhr Weihnachtsmarkt in Marienhafe

  • 16.12.2012. 19.30 Uhr Weihnnachtskonzert am 3. Advent in der Marienhafener Kirche mit anschließendem Umtrunk im Gemeindehaus

  • 24.12.2012. 17:30 Uhr Christvesper in Leezdorf

  • 24.12.2012. 23:00 Uhr Mitternachtsgottesdienst am Heiligen Abend in Osteel

  • 25.12.2012. 09:30 Uhr Kurendeblasen im Brookmerland mit anschließemden Umtrunk in der Emmaus Kirche zu Leezdorf.

  • 31.12.2012. 18:00 Uhr Turmblasen auf der Mühle Leezdorf



Im Dezember... Turmblasen auf der Mühle in Leezdorf

Wie doch so schnell die Zeit vergeht.... Jahreswechsel ins Jubiläumsjahr 2013

Der letzte Einsatz war auch dieses Jahr auf der Mühle in Leezdorf. Dieses Jahr weht ein Brausieger Wind in Ostfriesland bei Temperaturen um 10 Grad. Auch dieses Jahr war der Heimatverein wieder sehr aktiv und bot für die Besucher wieder gegrillte Würstchen sowie Grog und Glühwein oder Kinderpunsch an. Kurz nach dem 17:00 Uhr Gottesdienst in der Emmaus-Kirche spielten wir von der Mühlengalerie zum letzten Mal im Jahre 2012. Da dieses Jahr die Adventszeit so kurz war hatte ich das Gefühl das dieses Jahr besonders schnell vergangen ist. Wir haben dieses Jahr wieder viel unternommen und viel für die Gemeinschaft getan. Als besonderen Höhepunkt denk ich gern zurück an unsere Freizeit im August welche bei allen Teilnehmern viel Spaß bereitet hat. 2013 ist unsere Jubiläumsjahr in dem der Posaunenchor 50 Jahre besteht. Mal sehen was da so alles auf uns zu kommt…Für dieses Jahr sagen wir dem Heimatverein wieder Dank für den schönen Jahresabschluss der für uns schon so traditionell dazu gehört.

Matthias Rabenstein


Im Dezember Kurendeblasen im Brookmerland

Vom Schnee und Frost keine Spur…Kurrendeblasen im Brookmerland 2012
Dieses Jahr steht bis zum eigentlichem Tag nicht fest, ob das diesjährige Kurrendeblasen stattfinden kann oder das Wetter uns einen Streich daraus spielt, denn es ist nach wie vor sehr wechselhaft und die Temperaturen schwanken dieses Jahr extrem. Somit haben wir dieses Jahr am Heilig Tag 11 Grad mit Vorhersage auf starkem Regen. Als ich am 25. Dezember um 6:30 Uhr das erste Mal wach wurde hörte ich schon den Regen aufs Vordach rascheln  und dachte es kann ja nur besser werden. Aber das wurde es nicht. Trotz alledem trafen wir uns so wie abgemacht um 9:30 Uhr beim Osteeler Gemeindehaus. Wir wussten das wieder viele Zuhörer auf uns warteten und machten uns dann trotz Regen auf und spielten an den Stationen im Brookmerland. Handschuhe brauchte man dieses Jahr nicht dafür eher eine wasserfeste Jacke. Wir haben auch dieses Jahr wieder vielen Zuhörern mit unseren Weihnachtliedern eine weihnachtliche Freude bereitet. Anschließen trafen wir uns noch zu einem Umtrunk in der Leezdorfer Emmaus-Kirche. Unsere Spielstationen waren dieses Jahr wieder: Osteel / Schoonorth, Osteel / Ostfriesenstrasse, Osteel / Altendeichsweg, Osteel / Im Winkel, Leezdorf / Marktplatz.

Matthias Rabenstein


Im Dezember... Heilig Abend in Leezdorf
Im Dezember Kurendeblasen im Brookmerland
Im Dezember... Weihnachtsmarkt Marienhafe

Auf ein Neues...Weihnachten in Marienhafe
Der Weihnachtsmarkt in Marienhafe steht traditionell am Samstag vorm dem 3. Advent an. Da die Adventszeit im Jahr 2012 extrem kurz ist (der 4. Advent fällt auf den 23. Dezember), vergeht die Zeit auch noch doppelt so schnell. Aber wie soll es auch an diesem Tag anders sein als während der ganzen Adventszeit. An Frost und Schnee ist nicht zu denken. Vielmehr an Regen. Obwohl an diesem Tag ist es während unseres musikalischen Wirkens endlich mal kurzzeitig trocken. Denn dieses Jahr sollten wir während der Adventszeit immer unter schwierigen Bedingungen spielen. Man betrachte die Bilder vom Weihnachtsmarkt in Leezdorf (2. Advent), das Kurendeblasen am 1. Weihnachtstag. Mal sehen, wie es zu Silvester wird...
Zwar waren wir an diesem Tag nur in kleiner Besetzung vertreten, trotzdem haben wir die Weihnachtsmarktbesucher mit einem einstündigen Programm an bunter Advents- und Weihnachtsmusik unterhalten. Nach dem Spielen haben wir es uns auf dem Weihnachtsmarkt bei Bratwurst, Glühwein, Punsch und heißen Waffeln gut gehen lassen. Der “harte Kern” hat es von uns geschafft, sich 2 Stunden mit Leckereien zu versorgen. Als es dann gegen 18 Uhr wieder anfing zu regnen, entschlossen wir uns, unsere schöne Weihnachtsrunde aufzulösen und nach Hause zu gehen. Es war auch dieses Jahr wieder ein schöner Nachmittag auf dem Weihnachtsmarkt in Marienhafe.

Stefan Rabenstein

Im Dezember... Weihnachtsmarkt Leezdorf

Adventliche Stimmung und viele winterliche Leckereinen am zweiten Advent auf dem Weihnachtsmarkt in Leezdorf.
Es ist Sonntag der zweite Advent und wir stehen schon mitten in der Adventszeit welche dieses Jahr etwas kürzer ist. Traditionell lädt auch dieses Jahr wieder der Heimatverein Leezdorf zu seinem achtem Weihnachtsmarkt im Schatten der Mühle ein. Das Wetter ist dieses Jahr leider besonders regnerisch, obwohl in der Nacht von Freitag auf Samstag noch bis zu minus 9 Grad gemessen wurden. Eröffnung ist auch in diesem Jahr wieder um 11:00 Uhr und wir sind auch als Posaunenchor wieder mit dabei. Grußworte kamen dieses Jahr wieder vom Heimatverein Vorsitzenden Gerke Hugen, dem Bürgermeister Manfred Wirringa und Herrn Pastor Riesebeck. Das Angebot an Leckereien ist groß. Von heißen Waffeln zu Tee & Kuchen, Bratwurststand mit einer Portion Pommes Rotweiß, mit einem Glühwein oder Grog in der Hand kann ein jeder sich genüsslich stärken und sich es wohl ergehen lassen. Zum Erwerb stehen in diesem Jahr wieder viele schöne Sachen wie z. B. Weihnachtspyramiden, Schwibbögen, selbstgestaltete Glückwunschkarten, Serviettentechnik, Gedrechseltes, Holzarbeiten, Teddys, Handarbeiten, Honig, Kerzen, reitgedeckte Futterhäuschen, Apfelsinen, Mettwürste und vieles mehr. Leider ist in diesem Jahr das Singen der Kindergartenkinder ausgefallen. Als Chöre sind aber auch in diesem Jahr die Bläserklasse der IGS Marienhafe, der AWO-Chor Brookmerland und die Gitarrengruppe Victorbur mit dabei. Ein schöner Weihnachtsmarkt bei dem es lohnt auch bei schlechtem Wetter diesem einen Besuch zu abzustatten.

Matthias Rabenstein

Im Dezember... Weihnachtsmarkt Leezdorf
Im März Bosseln in Leybucht

Bosseln in Leybucht mit anschließendem Grünkohl & Snirtjebraten essen in der Gaststätte Garrelts in Wirdum.
Nach einer langen Regenzeit, die in diesem Winter sehr extrem war, sind wir am 17. März  etwas spät mit unserem traditionellen Bosseln in Leybucht. Doch die 11.Kalenderwoche diesen Jahres erfreut uns mit Sonnenschein und Temperaturen um 12 Grad. Wir hatten dieses Jahr zwei Gruppen gebildet, da wir dieses Jahr mit 17 Personen in den Altersgruppen von 8 Jahre bis 65 Jahre unterwegs waren. Zwei Bollerwagen vollgepackt mit vielen Leckereinen (so gut ausgestattet, dass uns entgegenkommende Klootschießergruppen die Gummibärchen aus dem Wagen holten und sich an ihnen bereicherten). Bei diesem schönen Wetter hatten wir viel Spaß in der Natur beim Bosseln und bei den diesjährigen (was einem in diesem Jahr so vor kam) vielen Pausen. Die Zeit verging sehr schnell und nach unserem Gruppenfoto waren wir schon wieder auf dem Rückweg. Gegen 17:30 Uhr ließen wir uns dieses Jahr Grünkohl und Snirtjebraten in Wirdum bei der Gaststätte Garrelts in Wirdum setzen. Alle waren sehr zufrieden mit dem leckeren Essen und wir hatten einen schönen Abend, der langsam gegen 20:00 Uhr ausklang.

Matthias Rabenstein

Im April Konfirmation in der Warnfriedkirche Osteel
Im April, Ständchen zur Konfirmation Janik und Lars

Tag der Vereine am 12.Mai 2012
Dies ist die Premiere des Freiwilligenbüro Brookmerland, welches der KVHS Norden angehört, einen Tag zu gestalten an dem sich alle Gruppen und Vereine aus dem Brookmerland präsentieren und vorstellen können. Mit viel Einsatz und Engagement haben Martina Janssen und Anja Heyken es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Tag zur organisieren und zu gestalten. Bis zu 25 Vereine Gruppen und Vereine waren unter anderem mit einem Präsentationsstand und einem Bühnenprogramm dabei. Wir „die sogenannten Posaunenchöre aus dem Brookmerland“ (Rechtsupweg, Marienhafe und Osteel/Leezdorf) hatten zusammen einen gemeinsamen Stand an dem man viele Informationen, sowie Bilder betrachten konnte. Unter anderem konnte man bei uns das Bläserabitur absolvieren. Dies bestand darin:
-einen Ton auf ein Instrument zu spielen
-einen Notenständer aufzubauen
-verschiedene Instrumente zuzuordnen
-sich bestimmte vorher betrachtete Lieder zu merken und wiederzuerkennen
-einen Tischtennisball per Atemtechnik an ein Mundstück zu führen.
Besonders die Kinder waren von unseren Angeboten beeindruckt und hatten viel Mut sich das ein oder andere Instrument vorzunehmen. Unter anderem konnte man sich mit einem Helikon fotografieren lassen, welches Bild einem anschließend per e-Mail zugeschickt wurde. Auch unser Musikprogramm welches wir dreimal eine halbe Stunde aufführten stieß bei dem einen und anderem auf Begeisterung. Leider spielte das Wetter diesmal nicht somit, bei acht Grad und einem sehr frischem Wind kam man um eine warme Jacke nicht vorbei.

Matthias Rabenstein

Im Mai Tag der Vereine in Marienhafe
Im Mai Tag der Vereine in Marienhafe
Im Mai Tag der Vereine in Marienhafe
Im Mai Tag der Vereine in Marienhafe
Im Mai Tag der Vereine in Marienhafe
Im Mai Tag der Vereine in Marienhafe

Himmelfahrtsgottesdienst mit den Posaunenchören aus dem Brookmerland in Siegelsum.
Skeptisch blicken wir dieses Jahr dem Freiluftgottesdienst in Siegelsum entgegen, da wir dieses Jahr sehr starke Temperaturschwankungen von 5 Grad-24 Grad haben. Gestern war es noch so ein kalter und stürmiger Tag und heute sitzen wir bei Windstille und Sonnenschein auf der Wiese vor der Siegelsumer Kirche und feiern Gottesdienst. Auch in diesem Jahr ist die Beteiligung sehr gut und viele haben sich auf dem Weg gemacht. Als besonderen Gast in diesem Jahr ist der Verbindungsmann der Togofreunde aus Afrika in Siegelsum. Somit wurden auch einige afrikanische Lieder gespielt. Dieses Jahr wurde der Gottesdienst von Herrn Pastor Riesebeck gehalten. Im Anschluss gab es natürlich auch wieder Traditionell die Siegelsumer Erbsensuppe welche von allen Gästen wieder gut angenommen wurde. Ein schöner Gottesdienst in der freien Natur. Vielen Dank an alle die bei diesem Gottesdienst mitgewirkt haben.

Matthias Rabenstein

Im Mai, Himmelfahrtsgottesdienst mit den Posaunenchören aus dem Brookmerland in Siegelsum.
Im Juli...Kirchentag in Aurich vom 13.07.2012-15.07.2012
Im Juli...Kirchentag in Aurich vom 13.07.2012-15.07.2012
Im Juli... Sommerfest

Sommerfest 2012
Anders als in den letzten Jahren haben wir dieses Jahr unser Sommerfest im Juli anstatt im August. Der ganze Juli war bisher leider sehr verregnet und auch die sommerlichen Temperaturen blieben aus. Zum Glück hatten wir einen Tag erwischt an dem es aber trocken war und an dem man auch bei 17 Grad so gerade draußen sitzen konnte. Mit viel Vorarbeit haben wir dieses Jahr ein Pavillon bei der Leezdorfer Kirche aufgestellt welches uns etwas vor Wind schütze. Unsere Fahrradtour begann dieses Mal in Osteel und führte durch etwas Ländliches nach Halbemond weiter nach Berumerfehn und dann zurück nach Leezdorf. Natürlich hatten wir auch dieses Jahr wieder eine Pause mit Verpflegung eingeplant. Mit Softeis beim Fehngrill hatten wir einen sehr schönen Nachmittag. Auch anders als im letzten Jahr hatten wir dieses Jahr zwei Grills was natürlich für die Kinder sehr schön war da es hier mehr zu grillen gab als an einem Grill. Es gab keinen der hier sagen konnte, dass er nicht satt geworden sei. Wir hatten einen sehr schönen Grillabend wenn auch einige zwischendurch bei abendlichen 15 Grad etwas kalt geworden waren. Aber zum Glück gab es ja Wolldecken und den traditionellen Feuerkorb an dem man sich immer wieder aufwärmen konnte.

Matthias Rabenstein


Im Juli... Sommerfest
Im Juli... Sommerfest
Im Juli... Sommerfest
Im August...Mühlenfest in Leezdorf

11.08.2012 Mühlenfest Leezdorf
Es ist das 2. Wochenende im August 2012. Jetzt darf jeder raten, welches Ereignis in Leezdorf anliegt! Richtig, es ist das Mühlenfest des Heimatvereins Leezdorf, bereits in seiner 26. Auflage. Und wer spielt immer zur Eröffnung oben von der Mühle herab? Wieder richtig, wir vom Posaunenchor Osteel/Leezdorf. Es wird wieder Allerlei geboten. Von traditionellem Handwerk bis zum leiblichen Wohl. Es sieht erst so aus, als wolle sich der Himmel diesmal für das in diesem Sommer übliche Regenwetter entscheiden. Zumindest herrscht bei unserer Eröffnung leichter Nieselregen. Doch als wir, wie in jedem Jahr im Packhuus sitzen, da wir zu Tee und Kuchen eingeladen sind, entscheidet sich die Sonne doch für das Leezdorfer Mühlenfest. Man merkt richtig, wie so ein Veranstaltung doch vom Wetter abhängig ist. Schnell werden die Planen von den Ausstellungswaren abgezogen. Es ergibt sich ein ganz anderes Bild. Normalerweise würde jetzt unser Sommerfest folgen, da aber dieses Jahr die Sommerferien in Niedersachsen so spät sind, haben wir uns entschieden, das Sommerfest in den Juli vorzuverlegen. Aber unsere Posaunenchor-Freizeit in Ahlhorn rückt jetzt deutlich näher...Es sind nur noch 3 Wochen bis dahin...

Stefan Rabenstein

Im August...Mühlenfest in Leezdorf
Im August...Mühlenfest in Leezdorf

Posaunenchor Freizeit vom 31.August bis zum 2.September 2012 im Blockhaus Ahlhorn
Genau ein Jahr vor unserem 50-jährigen Chorjubiläum haben wir es geschafft, wieder auf  eine Freizeit zu dem schönen Blockhaus Ahlhorn zu fahren, welches kurz hinter Oldenburg bei den bekannten Ahlhorner Fischteichen liegt. Fast zwei Jahre ist her, wo wir im Jahre 2010 schon mal hier waren und dort eine schöne Zeit zusammen genossen haben. Im Mittelpunkt steht natürlich wieder das gemeinsame Musizieren, aber auch die Gemeinschaft soll hier nicht zu knapp kommen, und so fuhren am Freitag den 31.August um 15:00 Uhr mit insgesamt 13 Personen Richtung Ahlhorn. Auf vier Fahrzeuge verteilt kamen wir dort gegen 17:00 Uhr an. Dieses Mal waren wir in den Häusern Gästehaus und Waldhaus untergebracht. Unseren Übungsraum hatten wir im Seehaus und für die abendliche Gemeinschaft stand uns der Heidekeller zur Verfügung. Nach dem Einrichten unserer Zimmer trafen wir uns um 18:15 im Haupthaus, wo wir immer gefrühstückt, zu Mittag und zu Abend gegessen haben. Nach dem Abendbrot war Zeit für etwas Musikalisches. Wir probten so ca. zwei Stunden und ließen dann den Abend gemeinsam im Heidekeller ausklingen. Auch unsere Jugendlichen und jungen Erwachsenen hatten viel Spaß. Neben dem Heidekeller befand sich ein Raum mit einem Fussballkicker und auch eine Playstation zum (Zocken) hatten wir mitgebracht. Einige spielten bis zwei Uhr nachts. Der nächste Tag begann sonnig und wir trafen uns zum Frühstück. Danach hatten wir jetzt intensiv Zeit zum Proben. Auch in diesem Jahr hatten wir wieder extra ein Heft speziell für die Freizeit aber auch zu unserem bevorstehenden 50-jährigen Jubiläum gefertigt. Wir hatten viel Spaß und es gab auch die ein oder andere Schmunzellette. Z.B hörten wir auf einmal das Herbert sein Handy sich in seine Mailbox eingewählt hatte und eine Stimme erklang und sagte „drücken Sie die eins“. Wir vermuteten das Herbert, der sonst eigentlich Computer und Smartphones meidet, sich eine Posaunenchor-App geladen hatte. Der Vormittag ging schnell vorüber und schnell war das Mittagessen fertig. Zuvor am Vormittag hatten wir beschlossen drei Boote zu mieten und eine kleine Bootsfahrt auf den Ahlhorner Fischteichen zu machen. Bei dieser Fahrt wurde der ein oder andere gekentert und ins andere Boot gezogen. Einem Boot kamen sogar die Paddel abhanden und es musste anlegen, um sich Stöcker und Äste für die Weiterfahrt aus dem Wald zu holen. So gemein kann das Boot fahren sein, wenn man zu dicht aneinander fährt. Nach Kaffee und Kuchen blieb uns dann noch wieder etwas Zeit zum Musizieren. Der Abend klang langsam aus. Bei Lagerfeuer, einer schönen Andacht und viel Zeit für Gemeinschaft hatten alle einen schönen Abend. Auch heute stand uns wieder der Heidekeller sowie Kicker und Playstation zur Verfügung. Nachtruhe bzw. Morgenruhe war erst um 02:30 Uhr...


Im August und September... Posaunenchor Freizeit im Blockhaus Ahlhorn
Im August und September... Posaunenchor Freizeit im Blockhaus Ahlhorn

...Der Sonntagmorgen begann nach einer etwas abgekürzten Nachtruhe (z. T. nur 5 Stunden Schlaf) mit einem leckeren Frühstück um 08:00 Uhr. Wie bereits am Samstag gab es eine große Auswahl zum Frühstück. Brötchen, das Frühstücksei und so manche andere Leckerei warteten schon auf uns. Einige von uns hatten bereits eine kleine Weile draußen verweilt, um den Aufgang der Sonne über den Ahlhorner Fischteichen zu beobachten. Es war ein Sonntag Morgen wie aus dem Bilderbuch. Die im September schon etwas später aufgehende Sonne spiegelte sich im Wasser der Ahlhorner Fischteiche. Außerdem war bereits ein vorherbstliche Stimmung, wie bereits am vorhergehenden Samstag Abend mit dem sehr hoch stehenden Mond, zu bemerken. Nach dem leckeren Frühstück, wechselten wir unseren Tagungsraum, da wir im Sonntagsgottesdienst in der Ahlhorner “Notkirche” (so nannte der Pastor die Kirche) mitwirkten. Es war ein sehr schöner Gottesdienst, der damit begann, dass sich der Pastor vor der versammelten Gemeinde seinen Talar anzog und erklärte, warum er diesen am Sonntag tragen würde. Es war ein sehr abwechslungsreicher Gottesdienst. der das heilige Abendmahl beinhaltete. Außerdem sang eine Kindergruppe ein sehr schönes Lied (wir nennen es mal Dino-Lied, da ich den Text nicht mehr zusammen bekomme). Der Pastor sprach in seiner Predigt hauptsächlich vom Frieden in der Welt und dass dieser das Ziel eines jeden Menschen ist. Der Friede müsse in jedem kleinen Familienkreis beginnen, um dann in die Welt herausgetragen zu werden. Nach dem Gottesdienst hatten wir gegen 11:00 Uhr eine weitere Übungseinheit geplant, hierzu kam es allerdings nicht. Stattdessen hatten wir es uns mit leckeren Getränken (Kakao, Kaffee) auf dem Innenhof des Geländes gemütlich gemacht und genossen die wärmende Septembersonne. Da wir unsere Zimmer bereits im Laufe des Vormittags für die Abreise vorbereitet hatten, war genügend Zeit verblieben, um in geselliger Runde draußen zu sitzen. Gegen 12:15 Uhr gab es dann Mittagsessen. Dieses stellte zugleich den Abschluss unserer diesjähriger Posaunenchorfreizeit dar, bevor wir die Rückreise gegen 13:45 Uhr antraten, um dann gegen 15:30 Uhr in Osteel einzutreffen. Es bleibt zu sagen, dass es eine ganz tolle Posaunenchorfreizeit 2012 war und dass für uns bereits feststeht, dass wir die nächste Posaunenchorfreizeit nach Ahlhorn im Herbst 2014 durchführen werden...

Matthias & Stefan Rabenstein

Im August und September... Posaunenchor Freizeit im Blockhaus Ahlhorn
Im August und September... Posaunenchor Freizeit im Blockhaus Ahlhorn
Im August und September... Posaunenchor Freizeit im Blockhaus Ahlhorn
Im August und September... Posaunenchor Freizeit im Blockhaus Ahlhorn
Im August und September... Posaunenchor Freizeit im Blockhaus Ahlhorn
Im August und September... Posaunenchor Freizeit im Blockhaus Ahlhorn
Im August und September... Posaunenchor Freizeit im Blockhaus Ahlhorn
Im August und September... Posaunenchor Freizeit im Blockhaus Ahlhorn
Im August und September... Posaunenchor Freizeit im Blockhaus Ahlhorn
Im August und September... Posaunenchor Freizeit im Blockhaus Ahlhorn
Im August und September... Posaunenchor Freizeit im Blockhaus Ahlhorn
Im August und September... Posaunenchor Freizeit im Blockhaus Ahlhorn
Im Oktober...Erntedankfest in Osteel

Brunchen am 18.November 2012
Keiner hat´s gewusst aber mir fällt es beim Chronik schreiben doch noch auf, unser Brunchen findet dieses Jahr zum fünften Mal statt. Das ist ja ein kleines Jubiläum….
Es ist November und die Sonne scheint, ein milder Novembertag und wir treffen uns wieder zum traditionellen Brunchen in der Leezdorfer Kirche. Leider sind wir dieses Jahr nur mit 15 Personen dabei. Trotz alledem ist wieder ein vielseitiges Brunch-Menü zusammen gestellt. Welches von den einzelnen Personen zusammengetragen wurde. Es begann mit verschieden Brötchen mit vielseitigem Aufschnitt und verschieden Sorten selbstgemachter Marmelade sowie verschiedenen Säften, selbstgemachten Kakao aus eigener Milchproduktion sowie Kaffee, Tee und Kaltgetränken. Fritteuse mit Kroketten und selbstgemachter Pudding waren auch dabei. Vor dem Nachmittagstee machten wir noch einen kleinen Spaziergang welches sich bei dem schönen Wetter anbot. Ein schöner Nachmittag um Gemeinschaft zu pflegen und sich auszutauschen, wenn auch meist mit vollem Mund:)

Matthias Rabenstein

Im November..Brunchen in der Leezdorfer Kirche
Im November..Brunchen in der Leezdorfer Kirche
 
Suche
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü